Blumen

Ein kleines Stück aus meinem Garten in eurem!


Ich bedanke mich recht herzlich für eure Bestellungen.

 


Der Online Shop ist jetzt für euch geöffnet!


Essbare Blüten im Garten Video


Blaue Malve

Die Blaue Malve stammt wie der Name schon sagt aus der Familie der Malvengewächse. Sie ist eine zweijährige oft auch ausdauernde Pflanze die eine stattliche Höhe von 50 bis 125 cm erreicht. Sie besticht durch ihre wunderschönen, prächtig leuchtenden Blüten, die auch essbar sind. Ich verwende sie gern in meinen Teeblütenmischungen als Farbakzent. Sie hat eine recht lange Blütezeit von Juni bis September. Ich säe sie im März/April in Töpfchen und pflanze sie im Mai ins Freiland. Eine Direktsaat ist auch möglich. Außerdem samt sie sich bevorzugt auf nährstoffreichen, feuchteren Böden auch gern selbst aus. Ich lasse sie überall stehen und setze sie auch gern in Baumscheiben unter meine Obstbäume. Ich liebe ihre lila Blüten und die Insekten auch. (0,8g Inhalt)

Blaue Malve

2,80 €

  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

Cosmea Schmuckkörbchen

Die zarte und wunderschöne Cosmea hat mich schon immer verzaubert wenn sie sich im Herbst mit dem Wind hin und her wiegt. Ihr Laub und auch ihre Blüten sind so besonders und gehören einfach in jeden Garten. Ich ziehe meine Pflanzen ab März vor und setze sie dann im Mai nach den letzten Frösten ins Freiland an gewünschte Stelle. Sobald sie angewachsen sind, sind sie sehr robust. Lediglich auf Frost reagieren sie sehr empfindlich. (Inhalt ca. 1,25g reicht für ca. 100 Pflanzen)

Cosmea

2,80 €

  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

Echinacea Purpurea

Der rote Scheinsonnenhut  ist eine wunderbare Insektenweide und überdauernde Pflanze. Einmal im Garten kommt es vor, dass sie sich immer wieder aussamt und über die Jahre vermehrt. Sie bildet ihre wunderschönen Blüten ab Ende Juli aus und blüht bis in den September hinein und ist immer reich besucht von Bienen und Faltern. Auch die blaue Holzbiene mag sie sehr gern.  Man kann sie ab Februar im Haus vorziehen oder ab April in Direktsaat im Beet ausbringen. Sie bevorzugt einen humosen, nährstoffreichen, gut durchlässigen Boden. (Inhalt 0,4g reicht für ca. 40 Pflanzen)

 

Echinacea purpurea

2,80 €

  • leider ausverkauft

Mazedonische Witwenblumen / Ackerwitwenblume Mischung

Diese wunderschönen, bis zu 1 Meter hohen Blumen sind mehrjährige Stauden. Sie blühen also, einmal gepflanzt, jedes Jahr wieder. Bei mir hat sich die Mazedonische Witwenblume mit der Ackerwitwenblume verkreuzt und es werden dann so schöne Farbmischungen aus den Pflanzen. Sie samt sich auch sehr freudig selbst aus. Zur Aussaat ist unbedingt zu beachten, dass die Knautia ein Kaltkeimer ist. Man sollte die Samen vor der Aussaat im Frühjahr einige Wochen in den Kühlschrank legen oder im Herbst direkt an Ort und Stelle aussäen. Sie bevorzugt einen sonnigen, humosen Standort und kann auch gleich (nach einer Kälteperiode) an Ort und Stelle gesät werden. (Inhalt 2g reicht für ca. 100 Pflanzen)

Mazedonische Witwenblumen Knautia Mischung

2,80 €

  • leider ausverkauft

Riesentagetis

Wunderschöner Riesentagetis mit gefüllten Blüten. Er wird ca. 60-80cm hoch und blüht sehr üppig ab August. Der Tagetis ist einjährig und wird ab März im Haus vorgezogen oder ab April/Mai im Freiland ausgesät. Tagetis pflanze ich gerne an den Rand der Gemüsebeete oder in die Baumscheiben. Sie wirkt gegen Nematoden und wird gern in Mischkultur mit Gemüse angebaut. (Inhalt 0,6g reicht für ca. 60 Pflanzen)

Riesentagetis

2,80 €

  • leider ausverkauft

Ringelblumenmischung

Die Ringelblume darf in keinem Garten fehlen. Sie ist ein absoluter Alrounder. Sie ist Zierkraut, Heilkraut, Duftkraut und Insektenmagnet. Die Ringelblume zwischen dem Gemüse sorgt für Gesundheit und sieht auch noch sehr schön aus. Ich verwende sie z.B. um Ringelblumensalbe herzustellen. Außerdem trockne ich ihre wunderschönen Blütenblätter und verwende sie in meinen Teemischungen. Sie ist ein gutes Grünfutter für Kaninchen und andere Tiere und man kann sie ebnso als Gründünger verwenden. Einmal ausgesät kommt sie zuverlässig jedes Jahr aufs Neue um uns mit ihrer Präsenz zu beglücken. Die Ringelblume gehört einfach dazu. Sie ist einjährig samt sich aber zuverlässig aus und man hat kaum Arbeit mit ihr. Sie ist ein robustes, tatkräftiges und wunderschönes Blümchen. (Inhalt 3g)

Ringelblumenmischung

2,50 €

  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

Speisechrysantheme

Blumen für den Bauern- und Gemüsegarten.  Die Speisechrysantheme gehört zur Familie der Korbblütler und wird auch Kronenwucherblume genannt. Sie eignet sich sehr gut als Insektenweide und mag gern einen sonnigen Standort mit nahrhaftem Boden. Eine Pflanze kann bei guter Pflege sehr hoch werden und eine Vielzahl von Blüten hervorbringen. Die einjährige Pflanze wird bis zu 50-70cm hoch und auch sehr breit. In Südostasien werden die jungen Blätter der Pflanze als Gemüse verzehrt. Sie sind allerdings sehr bitter weshalb sie auch bei Magen- oder Verdauungsbeschwerden ihren Einsatz finden. Eine Aussaat empfehle ich ab März/April auf der Fensterbank und ab Mai ins Freiland. (Inhalt 2g)

Speisechrysantheme

2,80 €

  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

Wilde Karde

Die Wilde Karde gehört zu den Kardengewächsen. Sie ist eine zweijährige Pflanze. Sie bildet im ersten Jahr ihre Rosette und blüht erst im zweiten Jahr. Sie ist Insektenweide- und tränke in einem. Weiter unten am Stängel bildet sie kleine Wasserausffangsysteme durch ihre gegenüberstehenden Blätter. Sie wird bis zu zwei Meter hoch und ist sehr stachelig. Das sollte man vor der Pflanzung beachten. In der Volksheilkunde wird die Wurzel der wilden Karde verwendet, vor allem für äußere Anwendungen bei Hautbeschwerden. Wolf Dieter Storl beschreibt die Wilde Karde als Heilpflanze bei Borreliose. Ich schätze in meinem Garten ihren hohen Zierwert und ihren Nutzen als Insektenweide- und Tränke. (Inhalt 1,4g reicht für ca. 70 Pflanzen)

Wilde Karde

2,80 €

  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1



Ich freue mich über das Interesse an meinen Samen und über eure Unterstützung meines Selbstversorger, Permakultur Projektes. 

 

Dennoch möchte ich darauf hinweisen, dass ich keine Garantie für die Reinheit der Sorten übernehmen kann. Es kann also zu Verkreuzungen der Sorten untereinander kommen.

 

Außerdem kann ich keine Keimgarantie geben, da ich nicht weiß wie die Samen nach dem Verkauf gelagert und behandelt werden.

 

Die Samen werden lediglich für Hobbygärtner als Sammelobjekte oder Zierpflanzen angeboten.


Tomaten