Anjas Garten Reich

Selbstversorgung aus dem Garten & Permakultur




Wenn du auch lernen möchtest wie man gesunde, frische und vor allem leckere Früchte selbst im Garten anbauen kann, wie man sie lagert und zu köstlichen Speisen verarbeitet, dann bist du hier genau richtig. Ich zeige dir in meinen Artikeln und Videos, wie du ganz einfach und ohne den Einsatz von künstlichen Düngern oder Pflanzenschutzmitteln, mit dem biologischen Gärtnern beginnen kannst und schon bald deine eignen Früchte erntest.


Aktuelle Beiträge


Mischkultur für gesunde Pflanzen

 

Das Mischen der verschiedenen Pflanzen im Beet birgt viele Vorteile, denn die Pflanzen schützen sich gegenseitig und gehen Symbiosen miteinander ein. Gute Pflanzpartner findet ihr in diesem Artikel

Mehr lesen ...


Trockenheit & Hitze im Garten

 

Meine Strategien um auf lange Sicht auch in den kommenden Jahren trotz Hitze, Trockenheit und intensiver Sonneneinstrahlung immernoch etwas ernten zu können und meinen Garten hitzeresisternter zu machen.

Mehr lesen...


Mulchen für einen gesunden und feuchten Boden

 

Im Sommer nutze ich verschiedenes Material wie Grasschnitt um meine Beete zu mulchen. Das Bodenleben soll geschützt werden und der Boden vor Austrocknung bewahrt werden.

Mehr lesen ...


Was ist gerade im Garten zu tun?

Saatgut ernten



Aktuelle Rezepte im Frühsommer

Lecker Holunderblütengeele und Sirup


Ringelblumensalbe



Aktuellstes

bei You Tube



Bildergalerie


Sommer 2022



Frühjahr 2022



Kommentare: 41
  • #41

    silke.barde@web.de (Donnerstag, 28 Juli 2022 21:15)

    Anja, es ist Klasse, was du machst!

    Herzlichen Gruß von Silke aus Ummerstadt

  • #40

    Andrea (Donnerstag, 21 Juli 2022 20:21)

    Hallo Anja, ich sehe Deine Videos sehr gern. Danke für Deine Anregungen.
    Zur Beschattung möchte ich gern von meinem Experiment seit 3 Jahren berichten. ( den Garten hab ich erst seit 2017). Bei den neu angelegten Gemüsebeeten habe ich konsequent immer eine Reihe dicht mit verschiedenen Kräuterreihen begrenzt: Oregano, Melisse, Bohnenkraut, Eberraute- vor allen solche, die ich selbst gut aus Stecklingen und über Teilung vermehren konnte.
    Sie beschatten das Beet und ich nutze sie auch zum Mulchen. Sie vertragen das Runterschneiden sehr gut : so zusagen: "Agrokraut"...
    Ich habe es anfangs zu eng gepflanzt und musste es nochmal ändern, aber sie sind jetzt ca. aller 60-70 cm angelegt und eine Krautreihe jeweils so lang, wie es die Beete sind.
    Was ich seit ca. 2 Jahren mache: Bokashi im "Sauerkrauteimer"- diese hole ich mir in Geschäften kostenlos, die lose Sauerkraut verkaufen. Die kann man liftdicht verschliessen.
    Unten kommt eine ca. 2cm Schicht Holzkohle fein zerbröselt rein, darüber die Küchenbioabfälle. Ist der Eimer voll wird gestampft, dass es sehr dicht übereinander liegt und luftdicht verschlossen- also fermentiert.
    Nach ca 5 Wochen in Ruhe grabe ich im Beet ein Loch und grabe es, so wie es ist ein. 2-3 Wochen später ist es vererdet!!! ... und bringt viel e Mikroorganismen in den Boden.
    Manchmal gebe ich es auch auf den Kompost, wenn ich gerade einen neu aufsetze.
    Sicher kennst Du "Wasser ernten" von Thomas Oberländer.
    So - das solls gewesen sein. Alles Gute, ausreichend Regen, gute Ernten und Freude am Tun wünscht Dir Andrea

  • #39

    Markus (Montag, 18 Juli 2022 23:28)

    Hallo
    @Benjamin Dörfel
    @Michael Wunder

    Zum Thema Sachsenhühner:
    Ich finde den Erhalt dieser seltenen, vom Aussterben bedrohten Hühnerrasse sehr wichtig.
    Und habe folgende Seiten mit einigen hilfreichen Informationen ausfindig gemacht:

    Von November 2020:
    https://www.saechsische.de/sachsen/handzahme-sachsen-sachsenhuhn-5313062-plus.html

    Von März 2022:
    https://www.saechsische.de/bautzen/lokales/sachsenhuehner-zuechten-und-erhalten-interessenten-aus-der-oberlausitz-gesucht-5649549.html
    "... kann sich dazu bei der Biosphärenreservatsverwaltung per E-Mail an broht.poststelle@smekul.sachsen.de oder telefonisch unter 035932-36515 melden. Anmeldungen werden bis 31. Mai 2022 entgegengenommen."

    Von Juni 2022:
    https://www.saechsische.de/tiere/huhn-sachsen-sachsenhugn-rasse-zuechtung-bedroht-5707700.html

    Außerdem ist naürlich die Seite des SONDERVEREINS (= Erhaltungszuchtvereins) eine wertvolle Quelle:
    http://www.sachsenhuhn.de/index.php/kontakt.html
    Matthias Knoll - 08541 Theuma - 037463/83683
    infosachsenhuhn@gmail.com
    Stefan Werner - 09366 Stollberg OT Gablenz - 037296/93634
    huehnerwern@web.de

    Ich würde an eurer Stelle mal eine Email schreiben oder einfach eine der Nummern anrufen. Oft sind die Züchter hilfsbereit.
    Hoffentlich werdet Ihr auf diesem Wege Züchter finden, die Tiere oder Bruteier abgeben!

    Viel Erfolg! :-)

  • #38

    Anja von Anjas Garten Reich (Mittwoch, 13 Juli 2022 16:33)

    @Kartin Krempl

    Herzlichen Dank! Wir ausprobiert!
    Liebe Grüße
    Anja

  • #37

    Katrin Krempl (Dienstag, 12 Juli 2022 16:13)

    Hallo Anja,
    erstmal vielen Dank für die tollen Videos!Bin auch Selbstversorger und kenne die Herausforderung mit vielen Tieren und Hobbylandwirtschaft.
    Habe auch immer wieder Probleme mit Eierpickern. Abrollnester usw.alles vergeblich,wurden gemieden von den Hennen. Seit einem Jahr gebe ich Hakimol grüne Tropfen,wenn sie wieder anfangen,und die Eierpickerei ist fast vorbei.Wenn ich die Tropfen nur ein paar Tage nicht gebe geht es wieder los.Es hilft also wirklich, jeweils nach ca.2 Tagen.Gibts bei Amazon.
    Viele liebe Grüße und viel Erfolg! Katrin Krempl

  • #36

    Peter (Sonntag, 10 Juli 2022 20:08)

    Hallo Anja,
    ich hätte mal eineFrage zu eurem Gewächshaus da ich dasGleiche seid drei Jahren besitze.
    Seid ich das neue Gewächshaus im Einsatz habe schmecken die Tomaten nach nichts mehr. Habe alle möglichen Sorten getestet aber befallen das gleiche. Der Ertrag ist sehr gut aber Geschmacklich alles andere.....
    In meinem alten Haus war das alles top.
    Wie ist es bei euch ?

    LG
    Peter

  • #35

    Anja von Anjas Garten Reich (Montag, 13 Juni 2022 16:05)

    @Benjamin, @Michael
    Ihr Lieben,
    ich kann leider in diesem Jahr keine Sachsenhühner abgeben. Unser Sachsenhahn Henry ist wohl in die Jahre gekommen und hat seine Damen nicht beflügelt. Wir konnten keine Bruteier gewinnen, sie waren alle unbefruchtet.
    Sehr schade ...

  • #34

    Benjamin Dörfel (Montag, 11 April 2022 05:28)

    Guten Tag Anja,

    ich wohne im Vogtland und bin gerade dabei mit der Hühnerzucht anzufangen. Ist es möglich von dir Sachsenhühner zu kaufen?

    Mit freundlichen Grüßen,
    Benjamin Dörfel

  • #33

    Michael Wunder (Donnerstag, 10 März 2022 03:47)

    Hallo guten Morgen Anja,
    Ich bin der Michael Wunder wohne zwar in Baden Württemberg möchte aber gerne Sachsenhühner züchten. Ich möchte dich fragen ob es möglich wäre im Herbst von dir Gesperberte Sachsenhühner bekommen könnte?
    Ich finde dich richtig Spitze und ich möchte genau so wie du Tiere besitzen und etwas vernünftiges Anbauen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Michael Wunder
    Bocksackerstrasse 6
    78669 Wellendingen
    015202726605

  • #32

    Lena (Montag, 07 Februar 2022 20:02)

    Hallo Anja!
    Ich habe das eben schon einmal unter einen anderen Beitrag geschrieben, aber auf Ebay Kleinanzeigen gibt es Saatguttauschaktionen.
    Vielleicht magst du mal vorbei schauen.

  • #31

    Gunter (Freitag, 04 Februar 2022 16:55)

    Hallo Anja!
    In diesem Video https://youtu.be/h0S2fW644Wo erklärst du das wunderschön und sagst, das du schwarze Johannisbeeren am meisten magst. Ich hatte mir letztes Jahr eine grüne (reif) gekauft. Die könnte ich dir noch empfehlen. Amseln ernten die nicht, da sie diese grünfrüchtigen als unreif ansehen. Ich hab beim Pflanzschnitt fünf Triebe zurückgeschnitten. Von diesen fünf sind ALLE fünf über den Sommer angewachsen und zur besseren Verzweigung hab ich vier im September nochmal etwas zurück genommen und die Ästchen auch in den Boden gesteckt. Auch diese vier sind jetzt nach dem milden Winter schon in den Startlöchern und die Knospenspitzen werden schon grün. Von neun Stecklingen sind also auch alle neun angewachsen. Diese grünfrüchtigen Johannisbeeren sind eine finnische Sorte, entsprechen aber ansonsten der schwarzen Johannisbeere. Sortenname ist auch R.nigrum. Sie schmecken nur nicht ganz so "scharf" wie die schwarzen.

  • #30

    Daniela K. (Freitag, 04 Februar 2022 13:44)

    Vielen lieben Dank für dein Samenpacket und die schönen Postkarten. Ich hab mich sehr darüber gefreut.
    LG aus Oberbayern

  • #29

    Katja K. (Sonntag, 05 Dezember 2021 19:17)

    Hallo liebe Anja
    Entschuldige bitte, dass ich erst jetzt schreibe.
    Deine Sämereien sind gut angekommen und mein Mann darf sie noch bis zum Heiligen Abend aus seinem Adventskalender hervorzaubern.
    Deine Videos sind sehr lehrreich und sie machen Spass beim Ansehen.
    Bitte bleibt alle ganz doll gesund und habt eine erholsame ruhige Zeit.
    Der Frühling kommt gewiss.
    Liebe Grüße Katj

  • #28

    Steffi S. Neumaier (Sonntag, 21 November 2021 21:38)

    Liebe Anja,

    dank Dir für die Sämereien, sie sind letzte Woche gut angekommen und ich freu mich schon drauf sie nächstes Jahr im Garten wachsen zu sehen. Und über die süßen Karten hab ich mich auch echt gefreut. Danke dafür!

    Schöne Grüße vom Rande Berlins!

    Steffi

  • #27

    Anja von Anjas Garten Reich (Montag, 15 November 2021 22:26)

    @Iris

    Liebe Iris, ich habe dein Paket schon am Donnerstag gesendet.
    Es müsste diese Woche auf jeden Fall ankommen.
    Liebe Grüße
    Anja

  • #26

    Iris Hofmann (Montag, 15 November 2021 22:18)

    Hallo, Anja !

    Hast du mein Packet schon abgeschickt, nach 07356 Bad Lobenstein, Wann wird es ungefähr kommen?

  • #25

    Madeleine (Montag, 20 September 2021 13:06)

    Liebe Anja, ich habe gerade den Tipp gelesen, dass Kaiserkronen gegen Wühlmäuse helfen. Da musste ich gleich an dich denken. Vielleicht kanntest du den Tipp noch nicht. Dann kannst du den Wühlmäusen das Leben jetzt noch ein bissel schwerer machen :).
    Viele Grüße
    Madeleine

  • #24

    Anja von Anjas Garten Reich (Sonntag, 05 September 2021 11:40)

    Ihr Lieben, vielen Dank für eure lieben Kommentare!
    Pfirsichkerne wird es leider in diesem Jahr 2021 nur wenige geben da wir durch den Spätfrost wieder einiges verloren haben.
    Ab 01. Oktober 2021 werde ich die Pfirsichkerne, die ich zur Verfügung habe in meinem kleinen Shop zur Verfügung stellen.
    Herzlichen Dank für Ihr Interesse.

  • #23

    M.goetz-goetz@web de (Montag, 23 August 2021 15:26)

    Liebe Anja, deine Videos sind immer so lehrreich für mich 74 jährige und erfreuen mich jedes mal. Gern hätte ich für neinen Schre ergarten ein paar Pfirsichkerne von deiner DDR Sorte, die ja hoffentlich etwas winterhärter ist. Liebè Grüße von Margrit Götz aus Detmold

  • #22

    Nadine Reichert (Montag, 16 August 2021 08:03)

    Hallo Anja,
    Habe dein Video bei YouTube gesehen,ich möchte das gerne mal ausprobieren mit dem Pfirsichkern. Wie erfahre ich ab wann ich paar Kerne bekommen kann? Viele Grüße Nadine

  • #21

    Roland Haker (Donnerstag, 12 August 2021 21:52)

    Bitte um kauf 2 Pfürsichkern

  • #20

    Angelika Schleinkofer (Donnerstag, 05 August 2021 12:43)

    Hallo Anja
    Mit viel Interesse verfolge ich deine Videos auf Youtube, nur leider finde ich nirgends eine bestellfunktion für deine Pfirsichkerne!
    Wenn du welche noch hast würde ich gerne ein paar käuflich erwerben.
    Liebe Grüße Angelika

  • #19

    Sabrina (Sonntag, 01 August 2021 12:19)

    Hallo Anja,

    danke für deine Videos ❤️
    Wann ziehst du deine Pflanzen aus deinem Saatgut vor? Oder wirfst du die einfach wieder im Frühling aus?
    Lg Sabrina Netter

  • #18

    Martina Lambernd (Dienstag, 27 Juli 2021 13:24)

    Gibt es noch aktuell pfirsichkerne, die Wildpfirsiche die man hier kaufen kann haben einen voellig vertrockneten Mandelkern. Weisst Du warum

  • #17

    Jana Hansch (Sonntag, 11 April 2021 12:10)

    Liebe Anja! Mit Deiner Hilfe habe ich einen einzigen Pfirsichkern, den mein Mann zufällig im Herbst mitgebracht hat, im Kühlschrank zum Keimen gebracht. Welch ein Glück! Hat 5 Monate gedauert. In einen kleinen Topf gepflanzt, im Wohnzimmer an einen sonnigen Platz gestellt, kamen dann 3 grüne Blättchen. Nun hängen die Blätter, habe Angst, dass sie vertrocknen.... Ist der Standort falsch? Vielleicht zu viel Sonne? Zu viel gegossen? Hab die Erde immer schön feucht gehalten. Habe heute nochmal ganz vorsichtig in sehr gute Anzuchterde umgepflanzt, Wurzeln sind sehr schöne dran. Wäre soooo schade, wenn jetzt noch was schief geht. Liebe Grüße aus dem Erzgebirge sendet Jana

  • #16

    Roswitha Thoss (Donnerstag, 08 April 2021 22:24)

    Hallo, sind noch Pfirsich Kerne da ,würde gerne welche kaufen, da mein Baum nicht mehr aus treibt ,hatte ihn jetzt 4 Jahre aber jetzt er tot.

  • #15

    Anja von Anjas Garten Reich (Dienstag, 23 März 2021 09:41)

    @Sophia

    Liebe Sophia, die Kerne brauchen auf jeden Fall eine Kälteperiode um zu keimen. Also bitte erstmal in den Kühlschrank und abwarten - meine brauchten so 2-3 Monate im Kühlschrank um zu keimen dann kannst du sie in einen Topf pflanzen. Wo stand denn das Glas? Stand es kalt? Normalerweise pflanzt man die Kerne im Herbst dann keimen sie nach der kälteperiode im April und schauen im Mai aus dem Boden. Viel Erfolg.

  • #14

    Sophia Gilmore (Samstag, 20 März 2021)

    Hallo Anja,

    ich habe letztes Jahr Pfirsischkerne gesammelt und über den WInder in einem Einmachglas ruhen lassen. Ich möchte sie im Garten meiner Oma pflanzen. Davor wollte ich sie im Topf pflanzen und später den Baum im Garten einpflanzen (ich wohne in der Stadt und werde erst Mai zu meiner Oma fahren). Wie gehe ich da am besten vor? Soll ich sie wie in deinem Video erstal im Kühlschrank keimen lassen oder kann ich sie gleich einpflanzen, da ich sie über den WInter schon ruhen lassen habe? Ist es ok wenn ich sie jetzt im März eintopfe?

    Liebe Grüße

    SOphia

  • #13

    judith (Mittwoch, 10 Februar 2021 12:38)

    Hallo Anja, en schänen Gruß in die Heimat!
    Mitte März wird Post aus China sein. Das ist für eine schöne Familienzeit mit viel Spaß. Ein sechsfach Entsteiner mit Spritzschutz.

  • #12

    Markus H. (Dienstag, 22 Dezember 2020 22:54)

    Von da her habe ich denke ich keine probleme, sie legen erst seit 3 wochen .
    wie machen sich deine probleme bemerkbar ?
    das sie etwas anfällig sind dachte ich mir , aber unterm strich sind es es schon ruhige artgenossen !
    lg

  • #11

    Anja von Anjas-Garten Reich (Dienstag, 22 Dezember 2020 10:47)

    @Markus H.

    Lieber Markus, nein meine hatten noch keinen Schnupfen allerdings habe ich bei meinen Lachshühnern festgestellt, dass sie teilweise Probleme mit der Kloake bekommen. Hast du da auch schon Probleme mit den Lachshühnern gehabt? Das hatte ich bisher bei keiner Hühnerrasse. Ich finde sie sehr hübsch aber aufgrund dieses Problems werde ich wohl keine Züchten sondern mich auch gesunde Rassen konzentrieren. LG

  • #10

    markus h. (Montag, 21 Dezember 2020 23:26)

    hallo,
    ich habe eben dein video von den hühnern im winter gesehen, hatten deine lachse auch schon mal einen hühnerschnupfen ?
    meine haben schon wieder schluckauf und niesen wobei von der nahrung, stallhygiene , zugluft eigent. alles passen sollte !

    vorab danke markus h.

  • #9

    Anja von Anjas-Garten Reich (Montag, 21 September 2020 08:07)

    @Ivonne Dittrich

    Liebe Ivonne, leider weiß ich nicht um welchen Pfirsich es sich handelt. Falls es kein kernechter Pfirsich ist kann es sein, dass du nicht den selben Pfirsich erntest aus dem du deinen Baum gezogen hast. Da die Pflanze aber schon so groß und gesund ist würde ich ihn pflanzen und schauen was er bringt. Falls dir dein Pfirsch dann doch nicht schmeckt könntest du den Baum immernoch umveredeln oder einen neuen pflanzen. Ich drücke dir die Daumen! Leider habe ich in diesem Jahr keine Ernte und somit auch keine Kerne. Ich hoffe auf eine gute Ernte im nächsten Jahr. LG und viel Erfolg

  • #8

    Ivonne Dittrich (Sonntag, 20 September 2020 20:09)

    Hallo Anja, ich habe mir aus den Supermarkt einen Kern von Pfirsich Keimen lassen er ist schon sehr groß. Hab a gelesen das die wohl keine Früchte tragen sollen,hab da keine Ahnung was sagst du dazu? Er ist ca 40 cm u hat viele Blätter also sehr voll. Hab ihn z. Z. noch im Topf trau mich ihn nicht raus zu setzen. Was meinst du dazu u wenn’s nicht klappt würde ich gerne einen roten Kern von deine Pfirsichen haben wollen. � LG Ivonne

  • #7

    Geli (Dienstag, 15 September 2020 21:42)

    Hallo,
    ich hätte auch gerne 3 Pfirsichkerne (die keimfähigen - süße Art)
    LG.

  • #6

    Walter Sammer (Freitag, 31 Juli 2020 17:53)

    Guten Tag. Würde einige 3 Pfirsichkerne kaufen,die keimfähig sind. Und zwar die süsse Art. mfg.

  • #5

    Sophia (Donnerstag, 07 Mai 2020 23:28)

    Ich habe den Löwenzahnhonig nach Deinem Rezept und zufällig nun auch noch bei Vollmond zubereitet - er schmeckt göttlich. Vielen Dank. Sowieso: Dein Blog/die Website find ich toll. So liebevoll und bodenständig.
    Liebe Grüße!

  • #4

    Anja von Anjas-Garten Reich (Samstag, 25 Januar 2020 21:09)

    @Anette

    Hallo Anette,
    toll, dass sich noch jemand für die alten Rassen interessiert!
    Es gibt eine Seite die heißt www.sachsenhuhn.de da gib es eine Mitgliederliste wo alle Züchter verzeichnet sind.
    Da kann man dann schaun welcher in der Nähe liegt.
    Oder dann da beim Vorstand des Zuchtvereins anrufen. Er weiß sicher Bescheid. http://www.sachsenhuhn.de/index.php/kontakt.html
    Ich wünsche viel Erfolg!

  • #3

    Anette (Donnerstag, 23 Januar 2020 19:46)

    Hallo Anja, mein Nachbar ist begeistert von Sachsenhühnern. Leider konnte er in unserer Gegend noch keinen Züchter finden. Wir wohnen in 08262 Muldenhammer. Kannst du uns da weiterhelfen ?
    Viele Grüße Anette

  • #2

    Ursula (Donnerstag, 23 Februar 2017 21:03)

    Sehr informative Videos! Gratuliere!

    Und noch ein ganz ganz tolles Kompliment zu der wunderschönen klassischen Musik! Da müssen die Samen ja keimen! Gute Musik erzeugt gute Laune und bündelt positive Energien.

    Werde mir noch mehr Videos anschauen und mich dann mal daran machen, selbst etwas zu ziehen. Garten ist zwar da, aber leider kein Gewächshaus.

    Danke nochmas für die schönen Videos mit ausgezeichnet erklärten Schritten!

    Beste Grüße,
    Ursula

  • #1

    Merlin Behrends (Montag, 21 März 2016 09:24)

    Hey,
    Ich hatte dir gestern ein Kommentar hinterlassen mit der frage ob du lust auf einen Saatguttausch hast.Ich dachte mir es ist besser das ich dich via E-Mail frage...
    Ich schicke dir gleich noch eine Liste hinterher welches Saatgut ich zum Tauschen habe;)

    Lieben Gruß
    Merlin